RCS aktuell

Training im Winter

 

Rudern:

Samstags                             14:00 Uhr

Sonntags                              10:00 Uhr

Mittwochs mmmmmmm        09:00 Uhr

 

Ergometer:

Dienstags                             18:30 Uhr

Donnerstags                         18:30 Uhr

 

zusätzliche Termine nach Vereinbarung

29.10. Abrudern

Rudern im Gig-Doppelachter

Am Samstag vor der Zeitumstellung wurde die Sommersaison beendet mit einer Tour Nienburg -Stolzenau und zurück (jeweils 24 km mit Schleusung).  Die RRASS Nienburg stellte uns dafür freundlicherweise wieder einmal ihren Gig-Doppelachter zur Verfügung. Nach der 1. Strecke  stromaufwärts gab es zur Stärkung eine kräftige Suppe im Bootshaus, bevor am Nachmittag die Rückfahrt angetreten wurde. Der Rudergott war mit uns und präsentierte sein sonnigstes Herbstwetter. Das war eine Tour zum Genießen, auch - und vor allem - für die Anfänger im Boot.

Fotos gibt's hier...

Ruderkurse für Erwachsene

"Rudern - Bewegung in Vielfalt" -

Schnupperrudern für Ältere

 

Die wärmere Jahreszeit (= Temperaturen ohne Handschuhe und Mütze) ist auch Zeit des Schnupperruderns. Ein Kursus umfasst vier Termine von jeweils ca. 90 Minuten und kostet 25,00 Euro. Der Einstieg ist jederzeit möglich und wird individuell verabredet.  Weiter...

Begegnung der besonderen Art

Binnenschiffe, Sportmotorboote, hin und wieder mal ein Kanu - das ist normal im Revier des RCS. Neu war im September die Begegnung mit dieser 5-köpfigen Gruppe aus Sachsen, die auf ihrem selbstgebauten Floß jedes Jahr ein paar Tage Urlaub auf einem deutschen Fluss machen.  Dieses Jahr im September wurde die Weser befahren. Ziel war Stolzenau. Nächstes Jahr ist wieder die Weser dran, dann wird Stolzenau Startpunkt sein.  Wir hoffen auf ein Wiedersehen 2017!

06. August,   Landesberger Rundfahrt

Zwei gute Gründe gab es für diese Tour:

1. eine mindestens 30 km lange Tageswanderfahrt zur Aufbesserung der Fahrtenabzeichen-Kilometer,

2. die Steuermannsausbildung für neue Mitglieder, um Bootsgasse und Schleusung kennenzulernen.

Für beides bietet das Ruderrevier des RC Stolzenau zwischen Schlüsselburg und Landesbergen beste Voraussetzungen.

Felix, Finn, Hartmut, Jan, Markus, Udo und Vincent machten sich im Vierer und Dreier auf den Weg. Erst mal stromauf zum Wehr Schlüsselburg, dann rund 17 km stromab zur Staustufe Landesbergen.

Die Bootsgasse: Immer wieder ein bißchen spannend und aufregend, bis die Boote heil am Ende der Gasse sind und alle wieder, ohne auf dem Algen überwachsenden Beton auszurutschen, im Boot ihre Plätze eingenommen haben.   Fotos gibt's hier...

Dann noch kurz um die Kurve und durch die Schleuse, natürlich mit Wartezeit vor dem Tor, denn auf nahende "Pötte" muss gewartet werden.

Schließlich noch 9 km möglichst zügig gegen Strömung und gegen Wind, um sich dann im Bootshaus den leckeren selbst gebackenen Kuchen schmecken zu lassen.

Externe Wanderfahrten

15. Oktober,   Nordenham - Rundfahrt Strohauser Plate II

Wir hatten Gelegenheit, an der vereinsinternen Rundfahrt des NRC mit einer kompletten RCS-Mannschaft teilzunehmen.  Hinfahrt zum Harriersand in 2,5 Std, mit starkem Seitenwind und (für uns Binnenländer) hohen Wellen (aber harmlos, da keine Schaumkronen). Erholsame Mittagspause bis zum Tidenwechsel, dann Rückfahrt in 2 Std. bei Windstille und glattem Wasser. In er Ferne zu sehen: der Nordenhamer Seehund.  Dank an den NRC für Boot und Begleitung!    Fotos gibt's hier...

 

 

07. - 09.- Oktober,   Wanderrudertreffen in Barßel

Das diesjährige Niedersächsische Wanderrudertreffen wurde vom Veranstalter bestens organisert:

-interessante Streckenführung (Lang- und Kurzstrecke standen zur Wahl),

- gute Verpflegung, keine "Hamburger Suppe" (Insider wissen Bescheid),

- gemütlicher Ausklang an beiden Abenden.

Dank dem Barßeler Ruderverein für ein perfekter Ruderwochenende.     Fotos gibt's hier...

 

18. Juni,   Nordenham - Rundfahrt Strohauser Plate I

Seit Jahren schon wollte Udo mal die Strohauser Plate umrunden. Dieses Mal hat es endlich gepasst. Als "Einzelkämpfer" vom RC Stolzenau wurde er einer Mannschaft vom Hildesheimer RC zugeteilt. Um 12:30 Uhr wurde gestartet und nach 2 Stunden 10 Minuten waren die 27 km bewältigt. Das reichte für den 2. Platz in der Wertung für gemischte Mannschaften. Kein schlechtes Ergebnis für eine Tour im "Schlachtschiff", dem schwersten Boot des NRC.   Fotos gibt's hier...

03. - 05. Juni   Ostemarathon,   Hemmoor

5 RCS-ler und ein Boot: Auf nach Hemmoor!

Fotos gibt's hier...

 

01. Mai "VARA" - Verden-Aller-Rallye

Bereits Tradition beim RCS ist die Teilnahme am VARA-Tag des Verdener Rudervereins mit Start in Eilte und Ziel am Bootshaus in Verden. So auch 2016: 1 Boot + Landdienst = Abwechslung und bequemes Rudern für alle Teilnehmer (auch die "Neuen").

Fotos gibt's hier...

 

24. April   Teufelsmoorrallye, Osterholz Scharmbeck

Auch hier wieder Teilnahme durch den RCS in "kleiner Besetzung", was den Spaß an der Traditionsveranstaltung nicht schmälerte.

Fotos gibt's leider keine...

 

 

09. April   Heringsrudern, Oldenburg

Björn, Hartmut, Rolf und Udo nahmen teil.

Wie immer: gute Organisation, gutes Wetter und abschließend der Genuss beim reichhaltigen Matjesbüfett...

 


Bootstaufe am 16. April

Bootstaufen gibt es im  RC Stolzenau nicht allzu oft. Umso größer ist die Freude über die Namensgebung beim Bootszuwachs: "DER BLAUE" - ein C-Doppelvierer (schon eingefahren, jetzt endlich getauft) und "HYPOXIA"- ein C-Einer (frisch aus der Bootswerft, ging das erste Mal auf's Wasser).   weiter...


Jahreshauptversammlung am 27. Februar

LSB-Ehrennadel in Bronze für Anne Sator

LSB-Ehrennadel in Gold für Udo Burmester

Für das abgelaufene Jahr skizzierte der 1. Vorsitzende: reger Breitensport im Sommer wie auch im Winter, Teilnahme an Wanderfahrten, unter anderem auf Aller, Havel, Hamme/Wümme, Hunte und Weser, und immer mehr Nachfrage nach Schnupperrudern für Erwachsene. Henning Lühring, stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes, überreichte im Auftrag des Landessportbundes Urkunde und Ehrennadel für "verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit im Sport"  an Kassenwartin Anne Sator (Bronze) und den Vorsitzenden Udo Burmester (Gold).

Die Planung für die nächste Saison gestaltet sich etwas schwierig. Natürlich werden sich RCS-Mitglieder in diesem Jahr wieder an externen Wanderfahrten beteiligen. Auch liegen bereits erste Anfragen für Schnupperruderkurse vor. Das große Problem liegt vor der Haustür. Es ist die immer mehr werdende Hafenverschlammung, unter der Ruderclub wie auch Ruderriege des Gymnasiums gleichermaßen leiden. Der Schwimmsteg hängt im Schlamm fest, An- und Ablegen ist nur noch mit Mühe möglich. Die Hoffnung, der Gemeinderat möge das Ausbaggern in den Haushalt aufnehmen, hat sich wohl zerschlagen (der Finanzausschuss hatte dieser Maßnahme zugestimmt, Verwaltungsausschuss und Gemeinderat nicht). Die Suche nach einer Lösung geht weiter...

 


Winterwanderung am 13. Februar

Bei der Winterwandernung des RC Stolzenau soll traditionell ein neues Terrain im Landkreis entdeckt werden. Ziel des Ausflugs in diesem Jahr war unsere Kreisstadt. Achim, Mitglied der Historischen Gesellschaft Nienburg, hatte sich akribisch auf eine rund 2-stündige Stadtführung vorbereitet. Detailliert, engagiert und anschaulich erzählte er von Brücken, vom Schloss und dem Stockturm, der Baugewerke- und der Haushaltsschule, dem Jüdischen Leben mit Synagoge und Mazzenbäckerei, der Entwicklung Nienburgs zum Industriestandort,von den Burgmannshöfen, dem Seidenbauverein, den Stiftungen. Sein fundiertes Wissen und seine fast schon leidenschaftliche Darstellung der Historie, der großen und kleinen Leute, begeisterte alle Teilnehmer.   Fotogalerie...

Dezember / Januar / Februar: Teilnahme an Ergo-Cups

Vincent, mit 11 Jahren unser Jüngster, begann vor ca.sechs Monaten mit dem Rudern und absolvierte am 15.12. beim Osnabrücker RV seinen ersten Ergo-Cup.

Vor dem Wettkampf: Große Anspannung!

Während des Rennens: Höchste Konzentration!

Danach: glücklich, stolz und sehr zufrieden mit dem Ergebnis: ein 4. Platz von 8 Teilnehmern, dazu auf der 500-m-Strecke 8 Sekunden schneller als seine bisherige Trainingsbestzeit.

 

Auch in Hannover und Wolfsburg wurde an  Ergo-Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.

Am 23. Januar beim  DRC Hannover erreichte Vincent in seinem Lauf über 300 m den 2. Platz (01:13,2 Min), im Gesamtergebnis von 19 Teilnehmern den 5. Rang.

Am 13. Februar im Wolfsburger Ruder-Club belegte er im Feld von 9 Teilnehmern wieder einen 2. Platz (01:15,8 Min.).

 

Auch Markus, unser "jüngstes" Mitglied bei den Erwachsenen, wurde vom Ergo-Virus angesteckt. In Hannover belegte er auf der 1000-m-Distanz in der Gruppe Männer/Anfänger einen 2. Platz

Fotogalerie...

Neujahrsrudern am 01. Januar


Geschafft! Das neue Ruderjahr fing so richtig sportlich an. Schuld war der kalte kräftige Wind, der über die gesamte Strecke vollen Einsatz erforderte. Da darf man, zurück am Steg, auch mal etwas müde in die Landschaft gucken. Anschließend, wie immer, der gemütliche Kaffeeplausch...

RC Stolzenau durch Online-Einkauf unterstützen

Unterstützt Ruderclub Stolzenau mit euren Online-Einkäufen - ohne mehr zu zahlen!

 

Bitte startet eure Online-Bestellungen zukünftig über die Webseite von www.boost-project.com! Dadurch entsteht automatisch eine Spende für Ruderclub Stolzenau, die euch keinen Cent kostet. Fügt den Link am besten gleich zu euren Favoriten hinzu. Weiter ...

 

 

Zum Weser-Pegel km 243,5
Zum Weser-Pegel km 243,5
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten